Schüleraustausch mit den 8. Klassen im Juni/Juli 2016 nach Neheim

Am 16. Juni 2016 flogen 12 Schülerinnen der 8. Klassen und 2 Lehrerinnen zum Schüleraustausch nach Neheim in Deutschland. Nachdem die deutschen Schülerinnen im März unsere Schule, Lima und Peru kennenlernen durften, konnten sich jetzt unsere Schülerinnen einen ersten Eindruck von Deutschland machen. Nach einem ca. 18-stündigen Flug empfingen uns die Gastschwestern zusammen mit ihren Lehrern am Flughafen um uns nach Neheim zu den Gastfamilien zu bringen. Während der nächsten drei Wochen besuchten unsere Schülerinnen den Unterricht in allen Fächern und nahmen sowohl am Wandertag der Schule als auch an Exkursionen durch das Zentrum vom Neheim, nach Köln, aus die Burg Altena und an den Möhnensee teil, wo sie nach einer längeren Wanderung eine Bootsfahrt unternahmen. Der Ausflug nach Köln begann mit einer Zugfahrt, was für die meisten ein neues und spannendes Erlebnis war. In Köln besichtigten wir die Santa-Ursula-Kirche, den Kölner Dom und machten eine Bootsfahrt auf dem Rhein. Der Austausch war für die Mädchen ein besonderes Erlebnis, da sie zum ersten Mal ihre Deutschkenntnisse testen, ihre Freundschaften zu ihren Gastschwestern und anderen deutschen Schülern ausbauen und die vielen Unterschiede zwischen Peru und Deutschland mit eigenen Augen sehen konnten, wie z.B. die langen, hellen Sommernächte (mit viel viel Regen), das Essen, das viele Grün und die Möglichkeit sich frei bewegen zu können, was für die Deutschen eine Selbstverständlichkeit ist, aber für die Mädchen neu war. Interessant war es für unsere Schülerinnen auch das deutsche Schulsystem kennenzulernen, zu erfahren, dass viele Klassen zu unterschiedlichen Zeiten Schulschluss haben, keine Uniform zu tragen und vor allem in einer gemischten Schule unterrichtet zu werden. Am 7. Juli 2016 kehrten wir mit neuen und unvergesslichen Eindrücken nach Lima zurück. Für manche wird es sicher nicht der letzte Besuch in Deutschland gewesen sein.

Alicia Miró Quesada