Religionsunterricht

Religiöse und spirituelle Erziehung

An der Schule Santa Ursula setzen wir uns für die ganzheitliche Erziehung der jungen Mädchen ein. Die Werte des Evangeliums, das Vermächtnis von Jesus Christus und die Verbundenheit mit Seiner Kirche sind uns dabei Wegweiser.

Der Religionsunterricht ist deshalb eine tragende Säule an unserer Schule, um unsere Schülerinnen im Geiste des christlichen Glaubens zu erziehen. Die gesamte Lehrerschaft engagiert sich dafür, den Schülerinnen den christlichen Glauben näherzubringen und das Vermächtnis der Heiligen Angela zu achten, die uns dazu einlädt in Liebe vereint zu leben, Jesus Christus als unseren Mittelpunkt anzunehmen und unsere erste Zuflucht immer bei ihm zu suchen.

Der erzieherische und spirituelle Weg, den wir einschlagen, ist geprägt von den Ideen unserer Gründerin Santa Angela. Unsere Schulgemeinschaft bietet deshalb viele Möglichkeiten unseren Glauben und die Verpflichtung denjenigen gegenüber leben zu können, die unsere Hilfe am meisten benötigen.

Das Engagement im Dienste der Gemeinschaft hilft uns unser Motto SERVIAM intensiv zu leben und zu erleben und dabei mitzuhelfen eine gerechte und solidarische Gesellschaft erstehen zu lassen, in der Frieden und Liebe vorherrschend sind.

Die Sakramente

Unsere Schule bietet ihren Schülerinnen und der gesamten Schulgemeinschaft eine umfassende Vorbereitung auf die Feier der Sakramente, um diese intensiv erfahren zu können und uns dafür vorzubereiten für Ihn und seine Kirche einzustehen.

Eucharistiefeiern, Beichte, Erste Kommunion und Firmung führen unsere Schülerinnen auf diesen Weg..

Menschlich-spirituelle Bildung

Unsere Schule bietet verschiedene Möglichkeiten Gott zu erfahren, wie zum Beispiel gemeinsame Gebete und Reflexionen, Orientierungstage oder Seminare. Das Zusammenleben im Sinne des christlichen Geistes und eine christliche Werteerziehung sind auf diese Weise fest an der Schule verankert.

Christlich-soziales Engagement

Ein ganz besonderer Weg um Gott näher zu kommen ist das Leben in der Gemeinschaft. Jeden Tag aufs Neue denjenigen zu helfen, die uns am meisten brauchen und das Beste dabei zu geben, so wie es Jesus getan hat, bedeutet nicht nur unsere Handlungen, sondern unser Leben nach unserem Motto SERVIAM auszurichten. Deshalb sind Solidarität und christlich-soziales Engagement wichtige Pfeiler der Ausbildung an unserer Schule.

Deutsch