VORAUSSETZUNGEN FÜR DIE BEWERBERINNEN AUS DEM AUSLAND

WICHTIG: Ab der 7.Klasse werden nur Bewerbungen von Schülerinnen angenommen, die vorher bereits deutsche Schulen besucht haben bzw. die erweiterte Grundkenntnisse in der deutschen Sprache nachweisen können.

  1. Teilnahme an der INFORMATIONSVERANSTALTUNG der Schule.

Sie können sich unter folgendem Link einschreiben:

http://intranet.santaursula.edu.pe:8085/sgce_adm_VisitaGuiadaLibre_reg.aspx

II: Vorlage der folgenden Dokumente:

Die sogenannte “Resolución Jefatural de Convalidación” bzw. Bestätigung der Schulausbildung, ausgestellt von dem peruanischen Bildungsministerium (siehe Vorgehensweise hier). Dieses Dokument ist unerlässlich, damit der Eintritt der Bewerberin in die Schule durchgeführt werden kann.

  • Zwei Geburtsurkunden des Mädchens, im Original und abgestempelt, eine für die Schule und die andere für den Behördengang zum peruanischen Bildungsministerium
  • Nachweis über die Schulausbildung abgeschlossener Schuljahre, im Original und abgestempelt, um sie beim peruanischen Bildungsministerium vorzulegen.
  • Ausgedrucktes Einschreibeformular (der durchgeführten Online-Anmeldung), von beiden Elternteilen unterschrieben
  • Geburtsurkunde der Bewerberin im Original
  • Taufurkunde der Bewerberin im Original (oder von einem Notar bestätigt)
  • Einfache Kopie des Personalausweises des Mädchens: DNI, CARNÉ DE EXTRANJERÍA oder Reisepass
  • Einfache Kopie der Personalausweise beider Elternteile
  • Standesamtliche und kirchliche Heiratsurkunden der Eltern, wenn sie verheiratet sind oder Erklärungsschreiben, falls dies nicht der Fall sein sollte.
  • Ein farbiges Familienfoto, ungefähre Maße: 16x12 cm
  • Einfache Kopie des Zeugnisses der Grundschule bzw. der vorher besuchten Schule (falls notwendig ins Spanische übersetzt)
  • Einfache Kopie des psychologischen Berichts, gestellt von der Grundschule bzw. der vorher besuchten Schule (nur im Fall, wenn dieser gewöhnlich ausgehändigt wird.)
  • Bescheinigung über das Verhalten des Mädchens, ausgestellt von der vorigen Schule
  • Einverständniserklärung, Deutschkenntnisse auf dem erforderten Niveau der SU-Schule zu erwerben, von beiden Elternteilen unterschrieben (Format hier)
  • Anmeldebestätigung (SIAGIE), ausgestellt von der Bildungseinrichtung
  • Bescheinigung darüber, dass keine Zahlungen ausstehen, ausgestellt  von der vorher besuchten Bildungseinrichtung
  • Einverständniserklärung, Deutschkenntnisse auf dem erforderten Niveau der SU-Schule zu erwerben, von beiden Elternteilen unterschrieben (Format hier)
  • Vorstellungsschreiben; wenn möglich sollte die Empfehlung einer der Schule nahestehenden Familie beigefügt werden (Format hier)
  • Kopie des Zahlungsbelegs für die Bewerbung (300 S./). Der Betrag wird auf das Bankkonto mit der Kontonummer Nº 011-123-000100000805-70 des Geldinstituts BBVA Continental überwiesen. Die Überweisung muss im System registriert werden, unter dem Menüpunkt ZAHLUNGEN, Registrierung von Banküberweisungen. Vor der Überweisung können Sie an unserer Zahlstelle den Voucher für den entsprechenden Beleg anfordern.

SEHR WICHTIG: Wenn es Ihnen nicht möglich ist, eingeforderte Dokumente auszuhändigen, fügen  Sie bitte einen an die Direktorin Frau Brigitte Nuyken adressierten Brief hinzu, in dem sie die Gründe hierfür erläutern.

Deutsch